Winterwacht

Rollenspiele, die noch nicht abgeschlossen und pausiert oder abgebrochen wurden.
Benutzeravatar
Meren
Beiträge: 41
Registriert: 27.12.2016 11:22

Re: Winterwacht

Beitrag #41 von Meren » 02.01.2017 00:22

Kamlen hatte von Mattheus eine saubere Mulbinde erhalten, die er sich um den Schnitt an der Seite wickeln konnte. Zwerge waren zwar äusserst zäh, doch dass hiess vor allem, dass sie mehr Wunden vertrugen, als ein Mensch, bevor sie zusammenbrachen und nicht, dass diese Wunden schneller heilten. Ganz anders bei Ur’zagh, die ihm gegenüber sass und deren eigenen Heilfähigkeiten seinen definitiv überlegen waren. Sigvald war nach Hause gebracht worden, die Magd, die sich zuvor schon um die Orks gekümmert hatte und seine Frau kümmerten sich um den schwer verletzten Hauptmann, während Matheus, Kamlen, Ur’zagh und der Stellvertreter Sigvalds das weitere Vorgehen besprachen. Von aussen drangen die Geräusche des Dorfes herein, dass alles versuchte, um Verteidigungsanlagen, seien sie noch so mickrig, zu bauen.

Kamlen seufzte leise, als er sich auf dem viel zu hohen Stuhl bequemer hinsetzte. Die tiefe Wunde hatte ihm einen ekligen Stich verpasst: „Wir werden Winterwacht zurücklassen müssen,“ stellte er nüchtern fest.

Diese Worte brachten Stille in die Haupthalle... Urzagh blickte ebenso zu Kamlen hin, ehe Sigvald Stellvertreter sich über die Mund fuhr...* "Winterwacht zurücklassen?"* fragte er erstickt. Auch der sonst besonnene Matheus hatte aufgekeucht und nun ruhten alle Augen auf dem Zwerg* "Aber... wohin? Es ist tiefster Winter, ihr wärt nicht mal hier, wäre es so einfach von hier weg zu kommen. Ganz zu schweigen ganz Winterwacht..." sprach der Hauptmann weiter. Ihm war die aussichtslose Lage ebenso bewusst, aber... Seine Heimat im Stich zu lassen, widerstrebte ihm noch etwas

Kamlen hatte so etwas erwartet, er hätte wohl eine ähnliche Reaktion gehabt, wenn man ihm gesagt hätte, dass er seine Heimat verlassen musste, mit einem unbekannten Ziel. Über das, was er als nächstes sagte, hatte er sich auf dem Rückweg angefangen Gedanken zu machen. Was er plante, sollten die Menschen seinem Plan zustimmen, war noch nie dagewesen und würde sicherlich für Unruhe sorgen. Doch er sah in die Gesichter dieser Menschen, dieser tapferen Geschöpfe, die sich hier ihre Heimat aufbauten, für sich sorgten und füreinander kämpften und er wusste einfach, dass die Ahnen voller Scham die Blicke von ihm abwenden würden. „Ich sehe zwei Möglichkeiten,“ sprach er langsam, bedacht. „Entweder Winterwacht zieht nach Süden, in wärmere Gefilde. Ich weiss aber nicht, wo dort eine Menschenansiedlung ist, die diesem Feind gewachsen ist. Oder wir ziehen nach Norden und Winterwacht wird unter den Schutz des Hauses Bor gestellt“

"Aber... wir sind hier sicherlich an die 50 bis 60 Leute... Alte Menschen, Kranke... Kinder" meinte Matheus und umgriff seinen Stab etwas fester. Sigvalds Stellvertreter, Thormen schüttelte ebenfalls den Kopf* "Wenn wir jetzt losziehen... laufen wir dem Feind direkt in die Arme. Dann haben wir nicht mal den Schutz von Winterwachts Pallisaden auf unserer Seite... Ich wünschte Sigvald wäre hier"* knurrte er leise und schüttelte den Kopf, es war eine unglaubliche Entscheidung die man ihnen dort abverlangte... Noch nie dageweesen traf es auf den Punkt... Ur'zagh versuchte die Worte zu verstehen, als Matheus ihren verzweifelten Blick sah, klärte er sie auf, so gut er es konnte... Matheus wurde noch blasser und schluckte* "Die Varkha... schlägt einen Angriff vor... während der Rest versucht zu fliehen... Aber das wird auch kaum möglich sein, da wir den Weg nicht kennen Ur'zagh..." Die Orkin brummte... aber daran hatte sie tatsächlich nicht gedacht... "Wohin würden wir reisen, Kamlen?" *fragte thormen schließlich

Kamlen hatte die Reaktionen schweigend aufgenommen, die wie er erwartet ängstlich und ungläubig ausgefallen waren. Ur’Zagh Vorschlag war eine Alternative, doch dazu fehlten ihnen die Informationen. Wo sollten sie attackieren? Was würde sie erwarten dort? Wenn sich diese Attacke zu einem Selbstmordkommando entwickeln würde, würde er die Menschen dringend davon abraten. „Wenn ihr euch für Wyga entscheidet, werde ich euch führen und für euch sprechen,“ sprach er, „Ein Angriff würde ich aber nicht starten, wir wissen zu wenig über den Feind, wo er sein Lager hat und vieles weitere. Stellt euch vor wie attackieren Sie, aber nur ein Späher findet die Kolonne. Dann wird es kein Winterwacht mehr geben,“

*Thormen nickte... er keuchte und schüttelte den Kopf... Nicht nur für die Bewohner von Winterwacht wäre diser Marsch eine Schwere Prüfung, auch für Wyga selbst... DIe Zwerge und die Menschen hatten die Grenzen der jeweils anderen immer respektiert gehabt... Die Zwerge hatten keinerlei Ankündigung von ihrem kommen. Warum war Sigvald nicht hier? Alle Augen ruhten nun auf Thormen, und er knickte unter der Belastung fast ein... "Wir sollten Sigvald befragen... er weiß am besten was zu tun ist...!"

Während die Menschen Anstalten machten, sich zu erheben, blieb Kamlen sitzen und lehnte sich zurück. „Dies ist etwas, dass ihr unter euch besprechen müsst. Aber seid versichert, Wyga wird euch aufnehmen. Darauf gebe ich euch mein Wort“ sagte er fest und nickte den Menschen zu. Wenig später sass er mit der Orkin alleine in der kleinen Hütte. Er seufzte vernehmlich „Das ist es, was du uns warnen wolltest?“

Eine große Diskussion ging los in der Haupthalle, die Menschen erhob sich, riefen wild durcheinander, der arme Matheus hob noch beschwichtigend die Arme, aber niemand hörte seine doch etwas schwache Stimme. Ur'zagh verstand nichts mehr, jetzt wo es so schnell gesprochen wurde und folgte stattdessen lieber Kamlen hinaus in die kleine Hütte, die man ihnen zugesprochen hatte... Sie hatte sich vor das Feuer gesetzt, und ließ sich wärmen. Sie blickte in das Feuer und nickte* "Ja... Molvharik. Seine Augen" murmelte sie und streckte die Hände nach dem Feuer aus "Mehr kommen. Alle"* Sie seufzte leise und blickte dann hin zu Kamlen* "Kannst du sie sehen? Die Ahnen?"

Er war erst verwirrt von dieser Frage, bis ihm aufging, das sie von Anil redete: „Nein,“ antwortete er ihr und schüttelte bekräftigend den Kopf. „Die Katze ist Anil und ist mein Ahnengefährte, der Geist eines ganz bestimmten Ahnen, der einen Zwerg unterstützt. Das haben manche Zwerge,“ versuchte er zu erklären, „Aber wir haben bei uns Zwerge, die mit den Ahnen sprechen können, ja,“ dann fiel ihm aber ein, dass es doch eine sehr spezifische Frage war: „Wieso fragst du?“

sie nickte... nicht weil sie verstand, eher aus dank das er geantwortet hatte "Ich... sehe Ahnen und Geister" meinte sie etwas mürrisch "Ich will nicht, aber sie kommen. Immer wieder. Wollen mir etwas sagen" sie drehte den Kopf zu Kamlen hin "Ich habe Anil gesehen... und meinen Kameraden. Er wollte uns warnen" meinte sie und erhob sich dann, musterte den Zwerg "Du kannst gut kämpfen... und Ahnen helfen dir. Ist das bei allen Zwergen?"

Er legte den Kopf schief und runzelte die Stirn. Wieso schien sie so unglücklich zu sein, dass sie die Ahnen sah? Wahrscheinlich lag es mit ihrer Kultur zusammen: „Nein, nicht jeder Zwerg hat einen Ahnengefährte,“ antwortete er, „Nur solche, wo ein bestimmter Ahne eine besondere Bindung zu dem Zwerg hat“ fügte er hinzu und fragte dann seinerseits, „Dann kannst du auch kämpfen und siehst Ahnen?“

"Ich bin Ur... es geht irgendwann weg. Ich will nicht die Toten sehen" meinte sie ziemlich dumpf und etwas mürrisch "Ahnen sind gut, Ahnen können Freunde sein, Eltern oder Brüder und Schwester. Aber wenn man zu viel sieht... sieht man Feinde die man tötet. Das will ich nicht" meinte sie, und er spürte etwas an Angst in ihr "Vekh kämpfen nicht... genau deshalb. Aber ich will kämpfen" Ein Dilema in welchem sie gerade wohl steckte... "Wir gehen nach Wyga, zu den Zwergen?"

Er nahm schmunzelnd zur Kenntnis, das sie die Zwerge von Wyga nicht mehr Bärte nannte. „Ich werde sicherlich nach Wyga gehen, ich muss mein Volk vorbereiten und warnen. Wenn die Menschen mitkommen wollen, werden ich sie mitnehmen,“ antwortete er ihr, „Wohin wirst du gehen?“

Sie zuckte mit den Achseln "Ich kämpfe gegen Molvharik... aber nicht alleine. Wenn alle gehen nach Wyga werde ich mitgehen. Und mitkämpfen. Ich will etwas tun" meinte sie bestimmt und nickte "Nimm mich mit Kamlen"

Das hatte er gehofft, sie schien viel mehr über diese Gegner zu wissen als er und wenn er wirklich den Rat überzeugen wollte, die vereinten Kräfte von Wyga zu mobilisieren, nach den Jahrzenten des Friedens, den der Frieden der Äxte gebracht hatte. „Sehr gut, dann werden wir, egal was geschehen wird, nach Wyga reisen und dort versuchen, die vereinigten Streitkraft von Wyga zu mobilisieren“ Er lehnte sich vor, reichte ihr die Hand um den Plan zu besiegeln.

Sie sah auf seine Hand, und dann wieder zurück zu ihm... Sie hatte die Geste bei den Menschen schon beobachtet, und so streckte auch sie einfach ihre raue Hand aus und umgriff die seine, nicht ganz sicher was sie da jetzt taten, aber es schien wohl "Ja" zu heißen... "Wir brauchen viele Ur, Kamlen. Molvharik hat viele, viele Ur. Und Molvharik wird über ganzes Land kommen wenn wir nicht aufhalten..."

Er nickte ihr zu, erhob sich langsam und drehte sich zur Tür. Er würde noch eine Pfeife rauchen um dann auf die Entscheidung der Menschen zu warten. Hoffentlich tagten sie nicht mehr zu lange, die Zeit drängte.

Zurück zu „Nicht beendete Rollenspiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


  • You do not have permission to post in chat.
@ Hagen « Di 6:57 pm »
has edited: Hagens Chars
@ Hikari « Mo 8:30 am »
has replied to: Chronicles of Llandy
@ Hikari « Sa 10:27 am »
has replied to: Gangs of New York (Privi)
@ Hikari « Sa 9:39 am »
has edited: Vampir-Play
@ Hikari « Sa 1:53 am »
has replied to: Vampir-Play
@ Hikari « Sa 1:07 am »
has edited: Chronicles of Llandy
@ Hikari « Fr 9:56 pm »
has edited: Hagens Chars
@ Hikari « Fr 9:09 pm »
has replied to: Gangs of New York (Privi)
@ Hikari « Fr 9:08 pm »
has replied to: Gangs of New York (Privi)
@ Hikari « Fr 9:08 pm »
has replied to: Gangs of New York (Privi)
@ Hikari « Fr 9:08 pm »
has replied to: Gangs of New York (Privi)
@ Hikari « Fr 9:07 pm »
has replied to: Gangs of New York (Privi)
@ Hikari « Fr 9:03 pm »
has replied to: School-Days
@ Hikari « Fr 8:50 pm »
has replied to: School-Days
@ Hikari « Fr 8:43 pm »
has replied to: School-Days
@ Hikari « Fr 8:42 pm »
has replied to: School-Days
@ Hikari « Fr 8:41 pm »
has replied to: School-Days
@ Hikari « Fr 8:41 pm »
has replied to: School-Days
@ Hikari « Fr 8:41 pm »
has replied to: School-Days
@ Hikari « Fr 1:46 pm »
has started a new topic: Frühjahrsputz
@ Morth « Do 6:40 pm »
Hallöchen
@ Tokester « Mi 11:54 pm »
Ho-ho-ho-ho-hoo
@ Morth « So 11:35 am »
has edited: Blutjagt (Shahar)
@ Hikari « So 11:34 am »
has started a new topic: Von Bänkelsängern und Edelleuten
@ Morth « Sa 4:52 pm »
has edited: Shahar Offplay
@ Hikari « Sa 10:37 am »
has replied to: Blutjagt (Shahar)
@ Morth « Mo 7:39 pm »
has edited: Shahar Offplay
@ Morth « Mo 6:53 pm »
has edited: Shahar Offplay
@ Morth « Mo 6:50 pm »
has edited: Shahar Offplay
@ Hagen « Sa 1:13 am »
net wundern..ich bin es..Roderik...nur unter altem Namen..ihr wisst doch, ich bin vergesslich...also muste ich mich neu anmelden
@ Hikari « Fr 8:59 pm »
has replied to: Vampir-Play
@ Morth « Mi 10:28 pm »
has edited: Shahar Offplay
@ Hikari « Sa 1:50 pm »
has replied to: Chronicles of Llandy
@ Hikari « Sa 12:40 pm »
has replied to: Mythos
@ Kuroki « Do 5:41 am »
has started a new topic: RP-Forum / News (30.03.2017)
@ Hikari « So 7:17 pm »
has replied to: Vampir-Play
@ Hikari « So 5:44 pm »
has replied to: Abwesenheit
@ Hikari « Di 12:48 pm »
has replied to: Gangs of New York (Privi)
@ Hikari « Di 10:52 am »
has replied to: School-Days

Who is chatting